Kosten | Organisatorisches | Rechtliches


 

Honorar | Beratungskosten

 

 

Ich führe eine Privatpraxis und bin nicht in das Krankenkassensystem eingebunden. 

Eine Abrechnung mit gesetzlichen oder privaten Krankenkassen ist daher nicht möglich. 

 

Da das Erstgespräch immer auch ein qualifiziertes Beratungsgespräch ist, in dem ich Ihnen meine fachliche Einschätzung Ihres Anliegens gebe, gilt dafür der reguläre Stundensatz.

 

Die Begleichung des Honorarbetrages erfolgt bitte jeweils nach jeder Sitzung passend in bar.

Sie erhalten darüber eine Honorarnote/Quittung.


Was spricht für die therapeutische Beratung und Begleitung in einer Privatpraxis?

 

  • In aller Regel kurzfristige und flexible Beratungstermine, direkt online buchbar
  • Dauer und Umfang der Beratung bestimmen Sie selbst, in Absprache mit mir, nicht Ihre Krankenkasse
  • Frequenz und Dauer werden genau auf ihre konkrete und individuelle Situation angepasst
  • Keine Auskunftspflicht gegenüber oder Genehmigungspflicht durch eine Krankenkasse, sowie keine Datenweitergabe an diese


Meine Honorarsätze:

 

Folgende Honorare berechne ich je Beratungssitzung für: 

 

  •  eine Einzelperson EUR 90,- (ca. 60 Minuten)
  • ein Paar EUR 150,- (ca. 60 - 90 Minuten) Honorarsätze

 

Kollegiale Konsulation

  • für eine Einzelperson EUR 90,- (ca. 60 Minuten)
  • nach Vereinbarung (Team/Institution)

 

Absageregelung | Ausfallhonorar

 

Mit einer verbindlichen Terminvereinbarung stimmen Sie auch einer Absageregelung zu:

 

Bei Verschiebungen/Absagen spätestens 2 Tage vor dem Termin wird kein Honorar fällig.

Bei Absagen am vereinbarten Beratungstag oder bei bloßem Nichterscheinen stelle ich in jedem Fall

ein Ausfallhonorar in Höhe des regulären Stundensatzes in Rechnung.

 

Sozialtarif

 

Bei Schülerinnen und Schülern / Studierenden / Auszubildenden bzw. Menschen mit z. Zt. nachweislich prekärer finanzieller Situation (z.B. ALG II) berechne ich einen um 20 Euro reduzierten Satz.

Scheuen Sie sich nicht, mich darauf anzusprechen.

 

Haftungsauschluss

 

Meine Beratung will und kann keine ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose oder Behandlung ersetzen. Der auf meiner Website verwendete Begriff "Therapie" wird nicht im Sinne von Psychotherapie im gesetzlichen Sinne gebraucht, sondern beschreibt eine Beratung, die über längere Zeit in Anspruch genommen werden kann.  Ich schließe daher eine Haftung für alle meine Leistungen aus (rechtlich und finanziell), es sei denn dass ein mutwilliger Vorsatz oder eine wirklich grobe Fahrlässigkeit geltend gemacht werden kann. Keines meiner Beratungsangebote entpflichtet den Nutzer/die Nutzerin davon, sich über Zielführung und zweckmäßige Eignung des Beratungsangebotes vorab zu informieren und ggf. um eine (fach)ärztliche oder psychotherapeutische, psychiatrische Konsultation, Einschätzung, Ergänzungsbehandlung oder ersetzende Begleitung zu ersuchen. Die Inanspruchnahme meiner Beratungsangebote erfolgt auf eigene Gefahr.